„Schau‘ ma zum Asen“

Sport Asen und in späterer Folge Intersport Asen ist eine Firma in Vöcklabruck die seit beinahe 70 Jahren von der Familie Asen in 3. Generation mit viel Herzblut und Engagement geführt wird. Hier möchten wir einen kurzen Überblick über die Geschichte des Familienbetriebs geben:

Übernahme 2016

Intersport Asen

Michael Asen

Nachdem Wolfgang Asen 30 Jahre Chef der Firma Asen war übernimmt nun sein Sohn Michael Asen 2014 die Firma und führt den Namenswechsel durch. Seit Ende 2016 wird das Unternehmen wieder unter dem Familiennamen ASEN geführt.

…die rechte Hand

Einkauf

magdalena asen

Magdalen Asen die jüngere Schwester von Michael Asen, des neuen Geschäftsführers, ist für den Einkauf verantwortlich. Auch sonst kümmert Sie sich beinahe rund um die Uhr um alle möglichen und unmöglichen Dinge die einem im Geschäftsalltag begleiten.

Expansion 2006

Intersport XL Vöcklabruck

2006 folgt der nächster Expansionsschritt, Intersport Asen wird zu Intersport XL und übersiedelt in die Max Planck-Straße 4 in Vöcklabruck. Die Verkaufsfläche beläuft sich jetzt auf circa 1200 m2.

Expansion 1995

Industriestrasse

1995 folgt die Expansion in die Industriestraße. Die Verkaufsfläche wurde verdoppelt.

Übernahme 1984

1984 Mode

Wolfgang Asen

Wolfgang Asen war von  1978 – 1983 im Aufsichtsrat der Intersport Österreich. Er übernahm gemeinsam mit seiner Frau Anna die Firma 1984 von seinen Eltern.

Firmengründung 1950

Bahnhofstrasse 5

Max Asen sen.

SPORT ASEN wurde 1950 von Max (Foto) und Grete Asen in der Bahnhofstraße 5 in Vöcklabruck am Dörfelberg auf 45 m2 gegründet.
Neben den 4 Kindern Max, Wolfgang, Ruth und Christoph wurde das Geschäft immer weiter ausgebaut (bis 1980 wurden 15 Zubauten realisiert).

Max Asen war 1964 einer der 10 Gründungsmitglieder der Intersport Österreich.